HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Master Cheng in Pohjanjoki

jetzt im Kino...

MASTER CHENG IN POHJANJOKI

Wie einmal Master Cheng den Finnen die Kochkunst näherbrachte und dabei für sich selbst die Liebe Fand.

Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben …

unbedingt ansehen!

Vorpremiere am Sonntag 27.9

Jim Knopf und die Wilde 13
Neue Abenteuer warten auf Jim Knopf und Lukas den Lokomotivführer! Nachdem die beiden Freunde den Drachen Frau Mahlzahn besiegt haben, sinnt die Piratenbande Die Wilde 13 auf Rache. Mit ihren Dampfloks Emma und Molly begeben sich die Lummerländer auf eine gefährliche Reise, auf der auch Jims sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen könnte: Er will endlich die Wahrheit über seine mysteriöse Herkunft ans Licht bringen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Namibia

am Montag 26.10 um 19:30 Uhr bei uns im Kino.

Unter Anwesenheit des Filmemachers Michael Schinkopf.

Er zeigt uns seine beeindruckenden Bilder von N A M I B I A.

Hobbyfotograf und Weltenbummler – sucht am liebsten Orte auf, an denen die Natur am dichtesten, die Stille am intensivsten und das Leben am ursprünglichsten ist.

Der 1963 geborene Ostwestfale lebt in Oberkirch und hat bereits zahlreiche Abenteuer auf der ganzen Welt erlebt. So radelte er z. B.1984 quer durch Neuseeland, fuhr 1988 mit dem Motorrad durch Australien und durchquerte 1994 den Himalaya im Winter zu Fuß. Die letzte Tour machte er im Jan 2020 mit dem Jeep in Süd Afrika Mozambik und Botswana.

Mit seinen heutigen Bildern aus Afrika möchte er uns mitnehmen auf eine Reise der ungewöhnlichen Art. Seine Bilder leben und sprechen aus sich heraus; werden unterstrichen von berauschenden Klängen, und bieten dem Zuschauer so Raum zur eigenen Interpretation.

Mehr braucht es nach Meinung von Michael Schinkopf nicht! So verzichtet er ausdrücklich auf Reiseberichte und Kommentare und überlässt dem Zuschauer jene intensive Welt, die er meist fernab jeglicher Zivilisation in Afrika gefunden hat.

Er ist am diesem Abend persönlich vor Ort und erzählt uns von seiner Reise. Vorverkauf läuft....

Die Rüden

Ende September bei uns im Kino!

In diesem Film gibt es Hunde, die so aggressiv und gefährlich sind, dass sie eingeschläfert werden sollen. Und es gibt die furchtlose Hundetrainerin Nadin Matthews, die trotzdem mit ihnen arbeitet. Dazu kommen in Connie Walthers filmischer Versuchsanordnung ehemalige Gewaltstraftäter, die sich selber spielen und mit diesen Hunden konfrontiert werden, um etwas über sich und ihre Aggression zu lernen. Zum Teil wirkt das recht artifiziell, aber man bleibt atemlos dabei - das allzu Ausgedachte spielt hier keine große Rolle. Denn die Hunde mit ihren pumpenden Herzen, ihrer verzweifelten Bedrängnis, ihrem blitzschnelles Zubeißen sind viel zu real. Filmtipp" vom 19.08.2020 - SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

Ein packendes Drama über die Abgrenzung von Mensch und Tier sowie über Aggression und Gewalt.- ARTE MAGAZIN

"Die Rüden" ist eine kluge Meditation über männliches Aggressionsverhalten mit vielen überraschenden Einsichten. – BERLINER MORGENPOST

Ein Film, der noch lange in einem arbeitet. - BERLINER MORGENPOST

"Die Rüden" ist ein faszinierendes Drama mit einem außergewöhnlichen Stil geworden (…) ein sehenswerter Film geworden, der zu den bislang besten deutschen Vertretern des Jahres zählt. - TAG24

(…) ein filmisches Experiment, das man so noch nicht erlebt hat. - BR24

…geht unter die Haut. - TV Today

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Änderungen beim Online-Kauf von Tickets und Gutscheinen!

Wir haben einen neuen Anbieter für die Abwicklung unserer Online-Käufe.

1. Online-Tickets kosten jetzt genauso viel wie an der Kinokasse, die Online-Gebühren übernehmen wir. Sie können sich beim Kauf registrieren oder als Gast anmelden!

2. Die neuen Online Gutscheine kann man jetzt an der Kino-Kasse und bei Online-Ticket-Käufen einlösen.

3. Die alten Online-Gutscheine (Kinoheld) kann man ab sofort nur noch an der Kino-Kasse einlösen. Bitte bringen sie die Gutscheine ausgedruckt mit ins Kino, wir werden sie dann problemlos mit Ihren Einkäufen verrechnen.

4. Die Gutscheine, die wir weiterhin auch an der Kino-Kasse verkaufen, kann man nur an der Kino-Kasse einlösen, nicht online! Diese schicken wir Euch auch gerne zu, Mail an kino@kinocenter-kehl.de

Wir bitten um ihr Verständnis!

Kinogutscheine schicken wir Euch gerne auch zu!

Wertgutscheine gibt es zu jedem beliebigen € Betrag ab einem Wert von 5,- €
gültig für den Kinobesuch, Süsswaren, Popcorn und Getränke. (Der Restwert verbleibt auf dem Gutschein bis das Guthaben aufgebraucht ist)

Gerne schicken wir euch diese auch zu - Kurze Mail an  kino@kinocenter-kehl.de  und die Post geht ab!

oder kaufen Sie unsere online Gutscheine gleich von zuhause!!! hier kaufen!

Außerhalb unserer Öffnungszeiten erhalten sie die Kinogutscheine auch bei der Tourist-Information auf dem Marktplatz (ehemals Cafe Danner)

Infos zu den Eintrittspreisen finden Sie www.kinocenter-kehl.de hier!